startseite

Neuroofen

Neuroofen ist ein kleiner Ort zwischen Menz und Neuglobsow. Es liegt im Wald und ist Teil des Landschaftsschutzgebiet "Fürstenberger Wald- und Seengebiet". Der Roofensee und der Stechlinsee sind drei Kilometer enfernt.

Der Neuglobsower Glashüttenbesitzer begann 1851 Flächen in der Feldmark Roofen aufzukaufen. Das Gut Neu Roofen enstand inmitten dieser Flächen. Das 560 Hektar große Gut wurde 1896/99 an die preußische Forstverwaltung verkauft, die die Oberförsterei und verschiedene Betriebsstätten dorthin verlegte.

Heute befindet sich in Neuroofen die Oberförsterei Menz, ein Forstbetrieb, einige Privathäuser, ein Mehrfamilienhaus und unsere Hof.

Seit 1998  gehört Neuroofen zur Gemeinde Stechlin.


Quelle: http://www.gransee.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=53182

home

Neuroofen

Neuroofen  is a small hamlet of around 25 people. It lies in the area between Menz and Altglobsow and is surrounded by the forests and lakes of the "Furstenberg Conservation Area" and the "Ruppiner Land Nature Reserve".

In 1851 the owner of the Neuglobsow glassworks began to buy up land in the surrounding area. Neuroofen lay in the midst of this land.     The 560-acre estate was sold in 1896/99 to the Prussian Forest Administration, which moved the forestry office and various establishments there. The arable land has been reforested.

Up until 2011 the District Forestry Office of Menz was situated here.

Since 1998 it is part of the district of Stechlin.

Little Lindens ca. 1942

© Paul Gutschmidt